Adria querbeet

Dubrovnik – Bari

Unsere größte Befürchtung war, dass wir die ~110sm (Luftlinie) von Dubrovnik nach Bari motoren müssten. Windvorhersage war irgendwo zwischen Flaute und schwach. Viel Wind hatten wir in der Tat nicht, aber ab 30sm von der Küste hatten wir dann doch den Rest des Tages ab 5kn und zunehmend bis 10kn Wind, was uns mit Groß und Code 0 am Wind eine Fahrt von überwiegend 7-8kn bescherte, wenn auch wg. Windrichtung nicht ganz direkt zum Ziel. Leider flaute der Wind in der Nacht wieder ab. Insgesamt aber eine entspannte Überfahrt – 116sm in 22 Stunden.